Home

» Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, Kunst macht sichtbar. «

Paul Klee 

Kurs

ab dem 2.dez 22   |   jeden freitagabend   |   um 19:30

Ganz neu biete ich Abendkurse jeweils am Freitagabend an. Du kannst jederzeit mit einsteigen und solange dabei bleiben, wie du möchtest. Schön wäre, wenn du dir ein paar Abende gönnst, in denen du ganz bewusst und in deinem Tempo lernst mit Farben und Formen zu spielen und dich auszudrücken aus deinem Innersten. Ich leite dich fachlich dazu an, wie du mit den einzelnen Medien umgehen kannst und helfe dir dabei, deinen inneren Kritiker stumm zu schalten, damit du frei atmen und kreieren kannst - urteilsfrei und voller Freude. 

CHF 40.00 pro Abend (inkl. Bedarf an Farben für kleinere Gemälde. Zusätzliches Material kann dazu gekauft werden)




Melde dich noch heute an.

Kontakt

Über

In den 80ern geboren und in der Schweiz und in Portugal aufgewachsen, merkte ich schon sehr früh, dass das kreative Arbeiten für mich essenziell ist. So hielt ich mich hauptsächlich in meinem Zimmer auf und malte und zeichnete so oft ich konnte. 


Nach der Schule startete ich die Lehre als Bildhauerin und lernte das klassische Handwerk mit Stein. An der Bildhauerschule in Müllheim wurde meine Kreativität in allen Bereichen gefördert. Plastisches Zeichnen, Modellieren, Schriftzeichen, Abgiessen und natürlich Bildhauen waren alles Teil der vierjährigen Ausbildung.

Anschliessend machte ich mich selbständig als Bildhauerin in Wilen bei Neunforn und arbeitete dort an diversen Kundenaufträgen. Von Skulpturen bis zum Grabstein war alles dabei.

Wärend der Mutterschaft von zwei Kindern ( geb. 2009 und 2008) startete ich die Tätigkeit als Fotografin und zeichnete nach wie vor oft in meiner Freizeit.

Neben den diversen Kundenaufträgen als Fotografin, malte und zeichnete ich stehts weiter, verfeinerte mein Handwerk und erweiterte es immer mehr. So kam es, dass ich als Illustratorin das erste Bilderbuch bebildern durfte. Es sollten ihm zwei weitere folgen.

Neben den realistischen Portraits in Bleistift oder auch Kugelschreiber, geniesse ich den Ausgleich im abstrakten Malen oder auch der Mischtechnik. Dort kann ich meinen Kopf abschalten und den Alltag ganz hinter mir lassen. Mit meinen farbgetränkten Fingern auf der Leinwand fühle ich mich meiner Kreativität sehr verbunden. Durch das schichtige Arbeiten muss ich mich auch stehts wieder im Loslassen üben, was mir ansonsten eher schwer fällt.

Meine Kinder sind nun schon Teenager und ich habe vermehrt Zeit meiner Kunst Raum zu geben. Auch geniesse ich meine Arbeit als Chorleiterin zweier Gospelchöre sehr und bin gespannt, wo mich mein kreativer Weg noch hinbringt. 


Bilder


»Libelle«


2021, mixed media auf Papier

inkl. Rahmen

60x40 cm


350.-


»Benjamin«


2021, mixed media auf Papier

inkl. Rahmen

32x42 cm


250.-


»Aurum«


2021, mixed media auf Papier

inkl. Rahmen

82x57 cm


600.-


»Diana«


2021, mixed media auf Papier

inkl. Rahmen

70x58 cm


500.-


»Nova I «


2021, mixed media auf Papier

inkl. Rahmen

82x57 cm


500.-


»Nova II«


2021, mixed media auf Papier

inkl. Rahmen

82x57 cm


500.-


»Dotted I«


2019, Kugelschreiber auf Papier

inkl. Rahmen

44x32 cm


200.-


»Dotted II«


2019, Kugelschreiber auf Papier

inkl. Rahmen

44x32 cm


200.-


»Dotted III«


2019, Kugelschreiber auf Papier

inkl. Rahmen

44x32 cm


200.-


»Eva«


2020, Bleistift auf Papier

inkl. Rahmen

61x44 cm


800.-


»Dance«


2022, mixed media auf Malkarton

inkl. Rahmen

94x92 cm


1300.-


»Euphoria«


2022, mixed media auf Leinwand

Keilrahmen

72x72 cm


700.-


»Free your mind«


2020, mixed media auf Leinwand

Keilrahmen

72x72 cm


700.- verkauft


»Home«


2022, mixed media auf Leinwand

Keilrahmen

72x72 cm


700.- verkauft


»Gedulden«


2022, Bleistif auf Papier


15x15 cm


90.-


»Kornfeld«


2022, Bleistif auf Papier


15x15 cm


90.- verkauft


»Reflection«


2022, Bleistif auf Papier


15x15 cm


90.- verkauft


»Dottie«


2022, Bleistif auf Papier


15x15 cm


90.- verkauft


»Mohn«


2019, mixed media
auf Pavatex


121x85 cm


500.-


»Sophia«


2020, Bleistift auf Papier
inkl. Rahmen


44x43 cm


550.-

Illustrationen Bilderbücher

Für den cwirbelwind Verlag durfte ich in den letzten Jahren zwei Bilderbücher illustrieren. „Komm mit uns in den Kindergarten“ und „Komm mit uns in die Schule“ sind beides Bilderbücher, die die angehenden Kindergartenkinder und Schulkinder auf die neue Lebenssituation vorbereiten und ihnen zeigen, was sie spezifisch in schweizer Schulen und Kindergärten erwartet. Die Bilder sind alle digital kolorierte Bleistiftzeichnungen. 


Das neuste Projekt erscheint diesen Sommer und ist ein Herzensprojekt einer Sternenmama, die ihrem verstorbenen Jungen eine Geschichte widmete. Ich durfte dazu die Aquarellbilder malen. 


Mein Schwerpunkt und meine grosse Stärke sind Kinder und ihre Gesten und Mimiken. Manchmal sind es ganz kleine Details, die dem kindlichen Ausdruck erst die Authentizität verleihen. Wenn man meine Bilder genau betrachtet, merkt man was ich damit meine. 

Blick in mein Sketchbook

Fast jeden Tag kritzle ich irgendwo drauf. Nun hab ich mir seit einiger Zeit angewöhnt dies in meinem Sketchbook zu tun. Meistens ist es Kugelschreiber, da er nichts verzeiht und mich mit jedem Strich herausfordert, da dieser sitzen muss oder ich flexibel bleiben muss. Das mag ich mal mehr, mal weniger. Die Zeichnungen entstehen ziemlich intuitiv oder durch eine Inspiration von irgendwo her. Manchmal sind sie auch sehr persönlich, da ich beim zeichnen auch ab und an innere Kämpfe und Krämpfe zu lösen versuche im Ausdruck. 

IHR PORTRAIT

Ein gemaltes oder gezeichnetes Portrait, bringt eine ganz andere Energie in einen Raum, als ein Foto. Es wirkt viel intensiver und lebendiger. 

Warum sollte man das heute noch machen? Wo jeder eine Kamera in der Hosentasche trägt und jeden Tag Millionen von Selfies entstehen… 

Nun, es gibt Dinge, die kann man rational nicht erklären und dazu gehört auch die Kunst an sich. Ein Portrait machen zu lassen, von sich selber, einem geliebten Menschen als Geschenk, dem Hund, dem Pferd - wem auch immer - das ist eine grosse Geste. Es wird zum Ausdruck der Wertschätzung und Zuneigung.


Ich zeichne für Sie in Bleistift, Kugelschreiber oder arbeite mit der Mischtechnik. Ihre Wünsche nehme ich gerne auf und offeriere Ihnen unverbindlich meine Leistungen. Auch habe ich ein Rahmatelier an der Hand, welches ich gerne hinzu ziehe, wenn Sie das Bild sogleich gerahmt haben möchten. 


Für die Arbeit brauche ich ein gutes Foto. Es sollte möglichst professionell sein. Besonders bei Bleistiftportraits ist auf die Beleuchtung gut zu achten und wie die Schatten verlaufen. Ich kann Ihnen helfen das perfekte Foto auszusuchen oder auch zu machen. 

Nach ca. zwei Monaten bekommen Sie Ihr fertiges Bild. Je nach Grösse kann es etwas länger dauern. Gut Ding will bekanntlich Weile haben. 


Ich würde mich freuen, für Sie ein Portait anfertigen zu dürfen.


Martina Häfelfinger

Ossingerstrasse 9

8526 Oberneunforn


079 708 95 09

Haben Sie Fragen, Anregungen oder ein anderes Anliegen, dann melden Sie sich bitte ungeniert bei mir per Mail, Telefon oder Sms. 


Besuche im Atelier bitte nur nach Voranmeldung. 

Es ist auch unser Zuhause und nicht nur mein Kreativarbeitsort. Vielen Dank

Links

© 2022 TinselArts    |    Martina Häfelfinger    |    mail@tinsel.ch   |   TinselFotografie